Über mich

Hier finden Sie den Lebenslauf und Links zu Profilen von Johann Wolfgang Schoop in sozialen Netzwerken.

„Die Welt gestalten, in der wir leben“, ist für mich die vornehme Aufgabe, vor die wir im Leben gestellt sind und die uns als Menschen ausmacht. Mein Versuch, mir die Fähigkeit zu tätiger Weltgestaltung zu erschließen, ist Bildung: Ich glaube daran, dass Bildung einen Unterschied nicht nur dabei macht, wer man ist, sondern auch dabei, welchen Einfluss man auf die Welt um sich wahrnehmen kann. Bildung meint neben der akademischen Bildung auch Charakterbildung: Am Leben, lesend an der Literatur, durch das ständige reflektierende Verstehenwollen der Welt. Das ist für mich der Weg, um mehr als systemspezifische Fähigkeiten auszubilden und sich den Sinn für die Komplexität und Widersprüchlichkeit der Welt zu erhalten.

Bildung ist der erste Schritt in Richtung Weltgestaltung und der Schlüssel zum zweiten: Dazu, Verantwortung zu übernehmen. Verantwortung, in dem Sinne, eine gesellschaftlich relevante Funktion einzunehmen und diese hinreichend befähigt und ihren Einfluss nicht vergeudend wahrzunehmen.